Einblasdämmung

Was ist Einblasdämmung ? Eine Außenwand kann nicht nur mit mit Pflanzen- oder Mineralfasern gedämmt werden, sondern auch mit einer Einblasdämmung. Diese Art der Dämmung bringt man maschinell in die Holzrahmenbauwand ein und verdichtet sie. Man kann die Dämmung auch zwischen Sparren und Deckenbalken einblasen. Meist setzen sich die dabei verwendeten Dämmstoffe aus Zellulose zusammen, also aus Zeitungspapier, welches mechanisch zerkleinert wurde. Mit Hilfe einer chemischen und mechanischen Behandlung verleiht man der Dämmung normalentflammbare (Baustoffklasse B2) und wasserabweisende Eigenschaften.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen