Dachstuhl

Hier wird der gerade aufgestellt Dachstuhl noch von unten mit ein paar Stahlstützen - Baustützen abgestützt, werden aber später entfernt.

Nach dem mauern – besser kleben der Außenwände wird der Dachstuhl aufgebaut. Der Dachstuhl ist der “Hut” des Hauses und schützt alles drunterliegende vor Rege, Schnee und Sturm, der Dachstuhl vom vom Zimmermann/Zimmerei oder immer öfter direkt vom Dachdecker/Dachdeckerei in einem erstellt.

Der Dachstuhl nach dem aufsetzen von Unten

Der Dachstuhl nach dem aufsetzen von Unten

Windband/Blech hält den Dachstsuhl Stabil

Windband/Blech hält den Dachstsuhl Stabil

Die Aufdachdämmung ist besser aber auch Teurer als das Dämmen von “Unter” der Dachstuhlsparren, Dachziegel aus Ton, Beton oder Metall werden auf dem Dachstuhl verlegt, unter den Dachziegel ist eine Folie wichtig, diese hält Feuchtigkeit Außen und regelt den Austausch der Innenluft nach Außen.

Je nach Baugebiet/Ort/Bauamt ist die Farbe ! der Dachziegel/Dachpfannen vorgegeben, in manchen Baugebieten sind nur schwarze Dachziegel, in machen alle Farben zugelassen, das sollte vor dem bestellen der Dachpfannen geregelt sein !

Bunte Auswahl an Dachziegel/Dachpfannen

Bunte Auswahl an Dachziegel/Dachpfannen

Aufbau des Dachstuhles in 1 Tag – mehr Wohnraum unter dem Dach mit einer oder mehreren Dachgauben, viel Licht in die Dachgeschoßwohnung per Dachfenster.

Das verlegen der Dachziegel/Dachpfannen dauert ca. komplett 4 Tage.

Beim Neubau gehört Heutzutage das Anbringen einer Photovoltaikanlage schon dazu – dies macht in der Regel auch der Dachdecker oder Installateur.

Ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar