Warmluftheizung als Alternative zur normalen Heizung ?

Luftheizungsanlage

Beim Wettbewerb von Schwäbisch Hall und den Vr Banken hat ein Hausherr mit einer Warmluftheizung gewonnen ! Dabei wurde über ein altes – aber frisch gedämmtes Haus aus den 50 er Jahren mit einer Art “Glashaut” komplett verkleidet ( Baustoff Polycarbonat ), man kann sich diese 2. Haut des Hauses wie eine Art Gewächshaus vorstellen, die Kosten für warmes Wasser und Heizung belaufen sich nun nach dem Akt auf gerade mal 250 Euro/Jahr, was ein sehr guter Wert ist.

Das Prinzip ist eigentlich ganz einfach, die warme Luft sammelt sich im Zwischenraum zwischen alter Hauswand und neuer Polycarbonat Verkleidung und steigt nach Oben, dabei wird diese warme Luft zum Heizen des Wohnraumes genutzt, das warme Wasser für Kochen, Bade und Duschen wird über einen Wärmetauscher gemacht.

Hier bei Wikipedia wird es etwas besser mit Bilder erläutert!

Ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar