Zauntypen

Alter Maschendrahtzaun mit Betonpfeiler

Welche Zauntypen gibt es ?

Alter Maschendrahtzaun mit Betonpfeiler

Alter Maschendrahtzaun mit Betonpfeiler

Die meisten Zäune sind aus Metall oder Holz, einige davon haben Kunststoffprofile oder Füllelemente, die aus profilierten Kunststoffplatten bestehen. Beispiele für gängige Holzzäune sind Lattenzäune, Staketenzäune, Flechtzäune, Bohlenzäune und Waldlattenzäune. Bei den Lattenzäunen gibt es unter anderem die Ausführungen Flecht- und Spalteichenzäune, Skakketenzäune und Plankenzäune.

Eine weitere Zaunart ist der Maschendrahtzaun, mit dem man vorrangig aneinander angrenzende Grundstücke voneinander trennt. In den Zaun, der sich leicht und günstig montieren lässt, kann man Hecken, Sträucher oder Kletterpflanzen als Sichtschutz einpflanzen. Zudem gibt es Palisadenzäune, die sich aus Rund- und Vierkanthölzern zusammensetzen, die eng aneinander befestigt sind. Er ist kesseldruckimprägniert, witterungsbeständig und bietet viel Sichtschutz.

Ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar