Wärmetauscher

Was ist ein Wärmetauscher ? Eine technische Vorrichtung, mit deren Hilfe zwei Stoffe – in der Regel Luft und Wasser – ihre Kälte/Wärme austauschen. Wenn man beispielsweise heißes Wasser durch ein Rohr leitet, erwärmt sich die Luft um das Rohr herum und das Wasser kühlt sich ab. Führt man im entgegengesetzten Fall kalte Luft durch ein Rohr in einer heißen Umgebung, erwärmt sich die Luft und kühlt den Stoff, der sie umgibt, ab. Man verwendet Wärmetauscher unter anderem bei Wärmepumpen, Sonnenkollektoren und Brennwertkesseln. Es gibt Gegenstrom-, Kreuzstrom- und Gleichstrom-Wärmeaustauscher.

Ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar