Fassadendübel

Was sind Fassadendübel und wo ist deren Einsatzgebiet ?

Die Fassadendübel FHD und FD benutzt man vor allem für Fixierungen im Außenbereich.

Die Dübelhülse verfügt über einen Senkkopf und schließt bündig mit dem jeweiligen Objekt ab. Sie ist in verschiedenen Längen erhältlich und damit perfekt für die Durchsteckmontage. Der Dübel hat einen langen Schaft zur Überbrückung von Anbauteilen und Schichten, die nichttragend sind, wie Fliesen, Putz, Hohllagen und Isolierungen. Durch die geschlossene und lange Form des Dübels ist eine zentrische, sichere Schraubenführung gewährleistet und die Schraube wird ideal vor Korrosion geschützt.

WDVS Dübel für Dämmplatten
WDVS Dübel für Dämmplatten

Durch die Befestigungseinheit, also die beiden Dübel mit einer galvanisch verzinkten Sicherheitsschraube, wird sichergestellt, dass die Schraube und Dübel perfekt aufeinander abgestimmt sind. Das macht die Befestigung äußerst tragsicher. Der Fassadendübel FDH eignet sich für Hohlmauerwerk und der FD für Vollmauerwerk und Beton.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen