Energiesparendes Bauen

Energiesparendes Bauen Tips und Tricks !Mit energiesparendem Bauen kann man nicht nur einen Betrag zum Umweltschutz leisten und das Klima schonen, sondern auch Geld sparen. Wichtig sind unter anderem eine Ausrichtung des Grundrisses nach der Sonne, eine windgeschützte Lage und eine kompakte Bauform, denn wenn das Haus ein niedriges Oberflächen/Volumen-Verhältnis aufweist, treten nur wenige Wärmeverluste auf. Günstig ist außerdem eine passive Nutzung der Solarenergie. Nach Süden zeigende, große Fensterflächen machen sich den Treibhauseffekt zu Nutze. Man teilt zudem beheizte und unbeheizte Räume in Zonen auf. Nebenräume, die nicht beheizt werden, zeigen nach Norden und die beheizten Aufenthaltsräume nach Süden, Westen und Osten. Die ganze Gebäudehülle erhält zum Schutz vor Wärmeverlusten eine Wärmedämmung. So kann Wärme- und Kältebrücken vorgebeugt werden. Mit wärmespeichernden Bauteilen findet darüber hinaus ein Ausgleich von Temperaturschwankungen statt. Innovative Heizungsanlagen und Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung sorgen für eine rationelle Nutzung der Energie.

Ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar