Beliebte Malertechniken

Es gibt alte und neue Malertechniken und der Boom, die Wand mit Farbe und Werkzeug zu verschönern, ist ungebrochen. [youtube]http://www.youtube.com/watch?v=Lqun4AksZdE&feature=fvst[/youtube]Der Reiz von so gestalteten Wänden ist bedeutend größer, als es mit einer Tapete der Fall ist. Die Möglichkeiten mit Farben und Strukturen zu spielen und zu experimentieren, sind dabei so groß, dass sich daraus auch für den kreativen Heimwerker ganz neue Perspektiven ergeben haben. Es wird getupft, gewickelt und schabloniert, was das Zeug hält.

Tupfen und Wickeln für das reizvolle Farbspiel
Mit der Tupftechnik lassen sich Wände immer wieder neu erfinden. Viele Farben können miteinander auf harmonische Art und Weise verbunden werden, der Effekt variiert je nach Farbkombination. Ein Naturschwamm oder ein Haushaltsschwamm reichen hier für die Bearbeitung der Wandfläche aus. Um einem Haushaltsschwamm mehr Struktur zu verleihen, sollte er zugeschnitten und gerupft werden. Je nachdem, ob er große oder kleine Poren aufweist, fällt auch das Muster an der Wand kleiner oder größer aus. Das Verfahren ist immer gleich: eine einfarbige Wand wird mit dem Schwamm in einer anderen Farbe betupft. Darüber lässt sich eine weitere Farbe tupfen. Diesen Vorgang kann man mit unterschiedlichen Farbtönen beliebig wiederholen, bis die Optik gefällt. Bei der Wickeltechnik dienen zusammengeknüllter Stoff oder Haushaltstüten als Werkzeug. Auch hier entstehen durch das Abrollen von Stoff oder Tüte interessante Farbakzente.

Mit Schablonen dekorativ malen
Freihand Malen ist für viele Menschen eine Kunst für sich, da bietet sich das Verzieren der Wände mit Schablonen bestens an. So lassen sich Bordüren, Ranken, aber auch unregelmäßige Motivakzente setzen. Schablonen sind im Handel in einer großen Auswahl zu finden. Tiermotive, Blüten, Früchte, Fantasiemuster, alte Stencil-Vorlagen, witzige Kindermotive und vieles mehr lassen für die eigene Wandgestaltung keine Wünsche offen. Die Schablonen können leicht mit Klebstreifen oder durch Sprühkleber an der Wand fixiert werden. Bei der Schablonenmalerei wird die Farbe mit einem speziellen Pinsel von außen nach innen aufgetupft. Je nach Farbeffekt und Struktur, wird die Farbe unverdünnt oder verdünnt aufgetragen.

Lasieren und Wischen
Das Lasieren und Wischen von Wänden ist besonders für den mediterranen Landhausstil eine gerne genommene Option. Der Fachhandel, aber auch Baumärkte, bieten schon fertige Farbsysteme an. Dabei besteht die Wandgestaltung immer aus einem Grundanstrich, auf den entweder eine verdünnte Akzentfarbe oder eine spezielle Farblasur aufgetragen wird. Die Wisch- und Lasurtechnik kann mit einer Bürste, einem Pinsel oder einem Schwamm durchgeführt werden. Je nach Bewegung, lassen sich so ganz unterschiedliche Strukturen herausarbeiten.

Kammtechnik
Die Kammtechnik kann jeder einfach ausführen, sie funktioniert fast wie die Wischtechnik, als Hilfsmittel wird ein fertiger Kunststoff-Kamm (Malerbedarf) oder ein selbst gefertigter Karton-Kamm verwendet. Über den Grundanstrich der Wand wird eine weitere, dünnere Farbschicht aufgetragen, deren Struktur dann mit dem Kamm gezogen wird. Das Ergebnis erinnert oft an eine Maserung, wie sie typisch für Holz ist. Kreative können aber hier noch weit mehr aus dieser Technik herausholen.

Ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar