Farbtipps für die Renovierung

Wenn eine Renovierung mit Pinsel und Farbe ansteht, dann wälzen vielen Menschen gerne Wohnzeitschriften und Magazine, um sich Inspirationen zu holen. Doch die Ausgestaltung zeigt sich mitunter schwierig, spätestens dann, wenn es um den passgenauen Farbton geht. Denn was auf dem Foto in der Zeitschrift wunderbar violett aussieht, erinnert im eigenen Farbeimer eher an Blaulila. Farbproben in einer kleinen Menge helfen, den richtigen Farbton zu treffen. Am besten werden einzelne, weiße Blätter mit den Farbproben ausgemalt und dann an die Wand gepinnt. So kann das Auge gleich Unterschiede und Farbwirkung erkennen. Hier gibt es einige Farbtipps für die Wohnraumgestaltung, die Sie bei der Renovierung ins Auge fassen können.

Rot ist ein Farbklassiker, an den sich viele Menschen nicht unbedingt herantrauen, weil sie nicht wissen, wie sie den Farbton harmonisch kombinieren. Kontraste sind das A und O. Wer den Wohnbereich in Ziegelrot streicht, der sollte einen offenen Übergang in ein weißes oder helles Zimmer besitzen. Helle Holzdielen und Möbelstücke mit hellgrauen Tonabstufungen unterstreichen den mondän-edlen Look. Leuchtendes Korallenrot darf auch ruhig in das Schlafzimmer Einzug halten, wenn es nur eine Wand dominiert. Hier eignet sich die Wandfläche hinter dem Bett am besten. Die anderen Wände sollten in Weiß gehalten werden. Helles, rötliches Holz bei den Möbeln schafft eine wohlige, behagliche Atmosphäre. Puderrosa ist eine Farbe für den verspielt romantischen Look. Auch hier ist ein sparsamer Umgang der Farbe, in Kombination mit unterschiedlichen Weißtönen, der Garant dafür, dass der Raum interessant, aber keineswegs kitschig wirkt.

Gelb hat viele Gesichter und schafft eine anregende Atmosphäre, in der sich jeder gleich zuhause fühlt. Helles Zitronengelb mit einem Touch ins Sonnengelb öffnet im Schlafzimmer das Tor zu entspannten Träumen. Kombiniert mit Weiß und Brauntönen und einem Kick Grün, bleibt die Sonne auch in der kalten Jahreszeit im Raum erhalten. Ein satter, rotgelber Ton in Richtung Gold sorgt im Wohnzimmer für gemütliche Stunden. Ergänzt durch eine harmonische Beleuchtung, zieht behagliche Wärme ein. Apricot ist eine wunderbare Farbe für das kleine Badezimmer. Kacheln und Wandputz in der gleichen Farbe lassen stimmungsvolle Schönheit und mediterranes Flair aufkommen. Mandarin zaubert fruchtige Frische in der Küche, sollte aber nur sparsam eingesetzt werden. Im Zusammenspiel mit weichen und hellen Gelbtönen und hellen Möbeln bringt diese Farbe Sinnlichkeit in die Kochzone. Gelbgrün eignet sich für viele Räume und findet starke Partner in Violett oder Rottönen, harmoniert aber ebenso gut mit cremigen Vanilletönen und erdigen Brauntönen.

Blau zeigt sich in vielen Farbnuancen und harmoniert zum klassischen Wohnstil ebenso gut, wie zur modernen Einrichtung. Indigoblau eignet sich hervorragend als Wandfarbe für Räume, die eine Rückzugsmöglichkeit vom Alltag bieten sollen, z.B. Lese- oder Spielzimmer. Zusammen mit warmen Holzmöbeln wird der Raum für die kreative Ruhe perfekt. Pastellblau mit abgestimmten Grau- und Weißtönen zaubert moderne Leichtigkeit in große Baderäume. Königsblaue Wände und weiße Decken verwandeln jedes Schlafgemach in einen zauberhaften und beruhigenden Ort, aber auch Arbeitszimmer können mit königsblauen Farbelementen ausgestattet werden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen