Renovieren – Sanieren – Modernisieren

Im Sprachgebrauch vermischen sich diese Begriffe leicht, aber wenn man es genau nimmt, dann gibt es schon größere Unterscheide zwischen Renovieren, Sanieren und Modernisieren.

perfekt-fuer-trockenbau-wandinnenausbau-innenausbau-hallen-haus-und-co-das-layher-staro-rollbock-alu-geruest
Altbau richtig Renovieren-Sanieren-Umbauen

Renovieren bezieht sich in erster Linie auf alle Maler- und Lackierarbeiten, den Austausch von Möbeln und Wohntextilien und kleine Schönheitsreparaturen. Im Großen und Ganzen ist damit die Verschönerung der eigenen vier Wände gemeint. Frische Farben, neue Tapete oder ein außergewöhnlicher Putz verbannen den alten Mief und schaffen mehr Wohnqualität. Das Austauschen von Möbeln ist altersbedingt notwendig oder wird durch einen neuen Wohnstil geprägt. Denn Trends bestimmen auch die Wohnwelt in starkem Maße und wer genug vom Landhausstil hat, der richtet sich seine Wohnung modern im Loftstil ein. Möglich ist alles. Beim Renovieren gilt es auch, sich von alten Sachen zu verabschieden, Platz und Raum zu schaffen. Mit den richtigen Techniken lässt sich beim Renovieren durch optische Effekte viel erreichen, ohne dass Wände herausgerissen oder versetzt werden müssen. Aber auch das ist bei einer Renovierung durchaus möglich.

Sanieren heißt soviel wie heilen und allein schon der Begriff löst bei vielen Menschen den Gedanken an hohe Kosten aus. Billig ist Sanieren nicht, das stimmt schon. Sanieren betrifft sowohl bauliche Schäden, die im Laufe der Zeit entstanden sind, als auch die Beseitigung von Schimmel, die Entkernung bei großflächigem Schimmelbefall, das Austauschen von Fenstern und Türen und die Erneuerung von beschädigten oder veralteten Heizungsanlagen, Leitungen und Rohren. Alles, was die Wohnqualität in großem Maße beeinträchtigt, mindert oder schädigt, wird bei einer Sanierung behoben. Da dies in den meisten Fällen aufwendige Arbeiten sind, fallen auch die Kosten entsprechend aus. Dennoch lohnt sich eine Sanierung auch bei alten Häusern, denn im Verhältnis zu den Kosten eines Neubaus mit Grundstück und allem Pipapo kommt man meistens weitaus günstiger davon. Natürlich muss die vorhandene Bausubstanz auch eine Sanierung zulassen, sonst hat es keinen Zweck.

Modernisieren kombiniert fast schon die beiden Begriffe Renovierung und Sanierung, denn hier werden das Haus oder die Wohnung auf den neuesten Stand in punkto Elektronik, Technik, Dämmung, Isolierung, Heizung, etc. gebracht. Gerade im Zuge der Energieeinsparung ist Modernisierung durch ordnungsgemäße Dämmung ein großes Thema. Aber auch das barrierefreie, komfortable Bad zählt zu den großen Modernisierungsmaßnahmen, die gerne in Angriff genommen werden. Die Fassadendämmung nimmt hier ebenfalls einen großen Stellenwert ein. (375 Worte)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen