Knauf – der Name ist Programm für den richtigen Putz

Handwerker und Heimwerker schwören auf Knauf Gips Produkte. Immer, wenn es um den richtigen Putz für den Außen- oder Innenbereich geht, dann wird gerne zu diesen Produkten gegriffen, da sie für hohe Qualität stehen.

Knauf MessestandDie Tradition des Unternehmens, das neben Putzmörtel aller Art, auch Dämm- und Isolierstoffe sowie weitere Baumaterialien und Baumaschinen herstellt, geht bis in das Jahr 1932 zurück. Damals gründeten die Brüder Alfons und Karl Knauf das Familienunternehmen, das auch heute noch viel Wert auf das Wort Familie legt. Seit 2003 lautet die genaue Firmenbezeichnung Knauf Gips KG. Der Firmensitz befindet sich im deutschen Iphofen, wobei das Unternehmen aber weltweite Standorte unterhält.

Putz und Fassade ist ein großer Hauptbereich der Knauf KG und so zeigt sich die Produktpalette entsprechend umfangreich. Von der Vorbereitung des Untergrundes bis zum fertigen Putzauftrag bleiben keine Wünsche offen. Kalk- und Gipsputze für unterschiedliche Einsatzbereiche und in vielen Ausführungen verhelfen dem Innenraum zum perfekten Erscheinungsbild. Für den Außenbereich warten eine Vielzahl von Oberputzen auf den Hausbesitzer. Daneben spielen Wärmedämmverbundsysteme eine große Rolle bei Knauf. Neben Warm-Wand-Systemen, stehen Dämmstoffe sowie Klebe- und Arminiermörtel zur Verfügung. Besonders auf den Bereich der Sanierung legen die Knauf Werke großen Wert. Hier findet sich alles, was für eine energieeffiziente und auch ökologische Sanierung wichtig ist.

Knauf hat sogar ein eigenes Museum, in dem sich die Geschichte der facettenreichen Gipskultur aus aller Herren Länder, wie ein roter Faden, durch das alterehrwürdige Wirtshaus im Barockstil aus dem Jahre 1688 in Iphofen zieht. Ägyptische, persische, römische oder griechische Reliefkunst entführt den Besucher in Zeiten, in denen Gips noch eine wahre Kunst für sich war.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen