Mit Rollputz Wände schnell dekorativ gestalten

Rauhputz-Münchener Rauhputz hier Fassade Gerätehaus

Hier grauer Rollputz frisch auf Fassade aufgebracht

Seit der Rollputz in die Wohnung Einzug gehalten hat, werden Wände im Nu zu einem attraktiven Blickfang. Baumärkte und Fachhändler bieten Rollputze in allen erdenklichen Strukturen, Körnungen und Farben an. Auch für Feuchträume ist spezieller Rollputz erhältlich. Das Auftragen erfolgt mit einer Rolle, eine weitere Bearbeitung ist nicht mehr erforderlich, kann aber nach Belieben durchgeführt werden. Das kommt immer auf die Struktur an, die das Wandbild erhalten soll.

Hier grauer Rollputz frisch auf Fassade aufgebracht

Der Rollputz hat die Gestaltungsmöglichkeiten im Wohnbereich ein Stück weit revolutioniert. Seit der Rauputz an den Wänden wieder in Mode gekommen ist und besonders für mediterrane oder rustikale Wohnakzente sorgt, übt sich so mancher Heimwerker im Umgang mit der Glättkelle und hat so seine Mühe. Der Rollputz löst dieses Problem. Dennoch heißt es nicht einfach kaufen und loslegen. Der Untergrund hat nämlich auch noch ein Wörtchen mitzureden. Rollputz kann zwar in mehreren Schichten aufgetragen werden, die Dekorputze sind aber in der Regel nicht darauf hin konzipiert, große Risse und deutliche Unebenheiten zu korrigieren. Je nach Wandbeschaffenheit, muss hier im Vorfeld noch gespachtelt und geglättet werden, feuchte Wände sind erst zu trocknen und nach Schimmelsporen abzusuchen. Auch kreidende Untergründe beeinträchtigen die Haftung des Rollputzes.

Einige Hersteller bieten auch Rollputz auf Kalkbasis an, der auf Tapeten, gestrichenen Wandflächen oder Gipsplatten aufgetragen werden kann. Hier ist aber Vorsicht geboten und man sollte nach Testberichten und Verbrauchermeinungen Ausschau halten. Zwar ist es nicht ganz unüblich, auf alte Tapeten Neue zu kleben oder aber Tapeten zu überstreichen, dass jedoch ein Putz auf Tapete halten soll, ist eher fraglich. Deshalb vorher genau informieren. Wichtig ist auch die Luftdurchlässigkeit von Rollputz, damit die Feuchtigkeit reguliert werden kann und das Raumklima angenehm bleibt.
.

Ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar