Reibeputz – Reiben, Reiben und nochmals Reiben für den perfekten Putz

Schönes Einfamilienhaus mit Reibeputz in der Farbe Gelb

Wie der Name schon vermuten lässt, wird dieser Putz mit reibenden Bewegungen aufgetragen, um seine Oberflächenstruktur zu erhalten. Testwand als Vorführung Messe in Essen Reibeputz auf Wand aufgetragenReibeputz kann sowohl als Oberputz für die Hausfassade als auch zur Wandgestaltung in den Innenräumen verwendet werden. Dabei sind die Putz-Arten, die der Handel vorzuweisen hat, sehr zahlreich. Neben mineralischen Putzen aus Kalk, Zement oder Gips sind auch Kunstharzputz oder Silikatputz zu finden.

Das Grundprinzip der Verarbeitung auf Mauerwerk oder Wänden ist dabei immer gleich. Der angerührte Putzmörtel wird mit einer Kelle auf den Untergrund aufgebracht und mit einem Reibebrett verteilt. So entstehen, je nach Bewegung, unterschiedliche Strukturen. Der Untergrund im Innenraum muss besonders beim Auftragen der Reibe-Dekorputze gut vorbereitet sein. Lose Teile sind zu entfernen, der Untergrund darf nicht zu stark saugen oder kreiden. Dann ist eine Vorbehandlung mit einer Grundierung notwendig. Auch Feuchtigkeit ist keine gute Voraussetzung für einen Reibeputz. Wenn alle Vorarbeiten erledigt sind, dann steht dem Reibeputz nichts mehr im Wege. Heinwerker werden ein wenig Übung brauchen, um den Dreh mit dem Reibebrett heraus zu bekommen, denn auch die Dicke des Auftrags soll gleichmäßig sein. Der Reibeputz kann vor der Verarbeitung eingefärbt werden, er lässt sich auch nach dem Trocknen beliebig überstreichen.

Grundsätzlich gibt es zwei Möglichkeiten, im Innenraum den Reibeputz aufzubringen. In Neubauten wird zuerst das Mauerwerk mit einem Unterputz versehen, auf den dann der eigentliche Reibeputz aufgetragen wird. Bei der Renovierung von Innenräumen kommen meistens Dekorputze zum Einsatz, die ebenfalls mit der Kelle und dem Reibebrett aufgetragen werden. Eine weitere Herausarbeitung von Strukturen ist dann mit unterschiedlichen Werkzeugen, wie Strukturrollen, möglich. Ein beliebter Reibeputz für Innen und Außen ist der so genannte Münchner Rauputz, der sich durch seine besondere Struktur auszeichnet.

Ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar