Risse in Klinker Fuge

Riss im Klinker - Fuge an Hausecke der Fassade

Bei einigen Fassaden aus Klinker ( Alt oder Neu ! ) kann man an Ecken, Fensterbereiche usw. feine bis große Risse in den Fugen sehen !

Die Risse entstehen durch unterschiedliche “Spannungen” der Fassadenteile, hier müssen beim Klinkern entsprechende Dehnungsfugen die Spannung aufnehmen, z.B. an den Ecken, unter Fenstersimse usw.

Hier auf dem Bild ist gut zu sehen, das der Riss sogar durch die Klinker verläuft ! Daran sieht man welche Kraft am Werk ist:

Riss im Klinker - Fuge an Hausecke der FassadeGerade an solchen Hausecken/Fassadenecken MUß eine Dehnungsfuge gesetzt werden, diese kann dann zum “verdecken” mit farblich passendem Silikon verfüllt und so “versteckt” werden – wenn diese Optisch stören sollte.

Der Riss durch die Stoßfuge/Lagerfuge macht den Klinker locker und die Fassade instabil, bei per Hand gemauerten Stürze ( Bogen ) über Fenster und Türen können solche Risse dazu führen das der Klinkersturz herabfällt !

Die Überdeckung einer Öffnung sollte daher am besten mit Fertigstürze ( die beste Art/schönste Art aber auch etwas Teurer ) oder mit Edelstahlwinkel, die über die Öffnung verlegt werden gemacht sein:

Klinkersturz mit Edelstahlwinkel gemacht

Die Winkel sieht man leider nach dem Übermauern mit Klinker immer noch von Unten, was Optisch nicht so schön ist, beim Fertigsturz:

Klinkersturz auf Rasen - Fertigsturz vor dem einsetzen - verbauen

Sieht man später den Beton im hintern Bereich nicht ! man sieht nur Klinker, von der Seite und Unten, da die Klinker als “L-Steine” verbaut werden !!!

Diese Klinkerstürze aus Beton und Edelstahlauflagewinkel halten zu 100 % !!!

 

Ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar