Schimmel am Dachfenster – hier im Badezimmer

Baumangel - Schimmel an Dachfenster vom Badezimmer wegen hoher Luftfeuchtigkeit - zu wenig Lüftung

Schimmel hat im Haus NICHTS zu suchen – Schimmel je nach Art und Menge kann schnell zum Problem werden !

Zwar sollte jedem Bauherr/Mieter eines Hauses – Wohnung klar sein, das die Feuchtigkeit irgendwie von Innen ( Wohnraum ) nach Draussen kommen muß, am besten durch Fenster/Tür, aber viele halten sich trozdem nicht daran !

Wie hier bei dem Mieter einer Dachgeschoßwohnung, er beklagte beim Vermieter das am Dachfenster des Badezimmers ! Schimmel zu sehen ist ( Velux Dachfenster ):

Baumangel - Schimmel an Dachfenster vom Badezimmer wegen hoher Luftfeuchtigkeit - zu wenig Lüftung

An den Ecken und auch an den Ränder des Holz-Dachfensters:

Schimmel am Holz des Velux Dachfensters Lüftung nicht ausreichend

Nach einigem hin und her zwischen Mieter und Vermieter erklärte der Vermieter sich bereit den Schimmel zu entfernen.

Hinweis:


 

Die Luftfeuchtigkeit im Badezimmer sollte zwischen 40 und 70 Prozent liegen ( laut http://aero-check.de ), es muß gerade nach dem baden/duschen für genügend Luftaustausch gesorgt werden – z.B. dadurch das ein Fenster ( hier Dachfenster ) für einige Minuten KOMPLETT und nicht nicht im Kipp-Zustand geöffnet wird – Stoßlüften lautet hier das Zauberwort !


 

Das wurde hier bei diesem Mieter wohl nicht beachtet, der Vermietet stellte – um Ärger zu vermeiden – 2 kleine Entfeuchter für 1 Woche in das Badezimmer und gab dem Mieter den Auftrag nach dem baden/duschen für genug Luftaustausch ( von Außen nach Innen ) zu sorgen.

Wie es kommen musste, wurde der Schimmel am Dachfenster “Trocken” und konnte nach ein paar Tage einfach abgewischt werden, die Stellen wurden dann noch mit Spezialschimmelentferner bearbeitet und mit Holzlack überstrichen.

Jetzt, ca. 8 Wochen später ( und bei ausreichender Lüftung ), hat sich noch kein neuer Schimmel am Dachfenster im Bad gebildet ! Auch der Mieter musste nun eingestehen ( hat also ungerecht Mieter einbehalten ), das es sein Fehler ( unzureichende Lüftung ) war, die zur Bildung des Schimmels im Badezimmer geführt hat !

Weitere gute ! Infos auch hier:

http://www.bmgev.de/mietrecht/tipps-a-z/artikel/schimmel.html

Ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar