Bauzaun so NICHT aufbauen !

Bauzaunfuss richtig gesetzt

Der Bauzaun ist eine sehr flexible und sehr gute Art einen bestimmten Bereich, z.B. eine Baugrube abzusichern !

Für das aufstellen vom Mobilzaun wird nur ein passendes Elemente ( Standard 3,50*2,00 Meter ), passender Bauzaunfuss ( z.b. aus Beton ) und 1 Verbinder ( zum Verbinden der einzelnen Elemente untereinander ) gebraucht.

Was aber – leider – oft falsch gemacht wird, ist das richtige aufstellen der Füsse, entweder weil man es nicht richtig weiß oder weil der Platz nicht vorhanden ist.

Sehr oft, auch gerade wieder auf einer Baustelle gesehen, werden die Füsse so gesetzt:

Bauzaunfuss falsch gesetzt

Bauzaunfuss falsch gesetzt

In dieser Stellung hat der Fuß aber fast keine Wirkung, schon bei leichtem “Antippen” kippt das ganze um ! Richtig wird der Bauzaunfuss so gesetzt:

Bauzaunfuss richtig gesetzt

Bauzaunfuss richtig gesetzt

Hier wäre noch zu bemängeln, das es besser ist ( Standfestigkeit des Bauzaunes ) wenn die beiden mittleren Löcher für den Mobilzaun genutzt werden, damit hat der Fuß die beste Wirkung und ist auch bis Windstärke 9 sehr Standhaft !

Ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar