Arbeiten an Fassade – Fenster, sehr flexibel mit einem Rollgerüst !

Arbeiten am Fenster mit Hilfe eines Fahrgerüstes von Außen

Es lohnt sich nicht immer ein Fassadengerüst aufzubauen !

Ab und an sind die Arbeiten einfach vom Aufwand zu “Gering”, bzw. die Standzeiten würden sich für ein Fassadengerüst ( Plettac, Layher und Co. ) nicht lohnen, dann ist die Zeit des Rollgerüstes gekommen !

Hier ist ein schneller und vor allem sehr flexibler Aufbau gegeben, der Vorteil beim Rollgerüst gegenüber dem “normalen” Gerüst ist das Boden/Beläge und Co. alle 25 cm in den Leitern eingelegt werden können, diese Flexibilität ist beim normalen Fassadengerüst nicht gegeben, hier ein Aufbau für die Sanierung von Fenster in Köln:

Arbeiten am Fenster mit Hilfe eines Fahrgerüstes von Außen

Hier wurde ein Fahrgerüst von Layher ( Uni Standard in Kombination mit Uni Leicht ) aufgebaut, ähnliche Gerüste gibt es von Plettac, Müba und Co. ! wobei Layher – meiner Meinung nach – das beste Gerüst ist !!!

Ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar