Fast kompletter Abbruch in Krefeld

Bauschutt recycling

Sehr alte Häuser – Gebäude sind Optisch in der Regel ein “Knaller”, wenn diese aber umgebaut/abgerissen werden müssen, kann es schnell Probleme geben.

In Krefeld wird gerade von der ” Wohnstätte Krefeld ” ein neues Wohngebäude errichtet, das alte musste wegen der Substanz und der nicht mehr Zeitgemäßen Bauweise komplett ! bis auf eine Wand !!! abgerissen werden.

Nachdem das Gebäude abgebrochen und der Bauschutt direkt Vor-Ort auf der Baustelle zerkleinert wurde:

Bauschuttrecycling

Bauschuttrecycling

kann dieser nach Bedarf für den Unterbau genutzt werden, diese Art von Recycling direkt auf der Baustelle hat sich bewährt, in Hinblick auf die Kosten und den Umweltschutz.

Im privaten – kleinen Bereich erledigt sowas ein Bauschuttcontainer für reinen Bauschutt ( wie hier z.B. http://www.doerner-shop.de/container/entsorgung-ratgeber/abfallarten-glossar/bauschutt/ ), dabei wird der reine ! Bauschutt in Container geladen und zur Recyclinganlage transportiert, zerkleinert und wieder in Umlauf gebracht !

Container für Bauschutt und Co.

Container für Bauschutt und Co.

Der komplette Abbruch incl. zerkleinerung in Krefeld hat gerade mal 1 Woche gedauert, bis auf eine Wand ! ( Denkmalschutz ), die aufwendig per Stahlkonstruktion abgestützt werden muss:

Wand abstützung mit Stahlkonstruktion

Wand Abstützung mit Stahlkonstruktion

Ohne die Stahlkonstruktion würde die Wand einfach umkippen:

018

kann nun mit dem eigentlichen Neuaufbau des Gebäudes begonnen werden, die ersten Arbeiten sind im vollen Gange:

Tiefbauarbeiten

Tiefbauarbeiten

Geplant ist eine Bauzeit von ca. 2 Jahren, dann können die neuen Wohnungen in Krefeld bezogen werden.

 

Ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar