Einzug ins neue Büro nach diversen Renovierungsarbeiten

Das alte Büro mit ca. 30 qm Fläche hat die letzten Jahre gute Dienste geleistet, durch den Anstieg der Mitarbeiter von 2 auf 6 ! ist die Bürofläche nun zu Klein, was Täglich zu bemerken ist.Nachdem Intern einiges geklärt worden ist ( Größe und vor allem max. Mietpreis des neuen Büros ), wurde sich sofort – natürlich Online ! – ans Werk gemacht,  über diverse Onlineportale ist es sehr einfach eine Vielzahl von Angebote zu finden, leider sind die „großen“ Anbieter nicht unbedingt auf Gewerbeflächen spezialisiert, hier ist das Augenmerk eher auf private Mietwohnungen und Häuser von Privatleuten ausgelegt.

Direkte Gewerbeimmobilien Anbieter wie z.B. Joneslanglasalle.de sind passender und zeigen bessere Treffer an, gerade kleine bis mittlere Angebote sind in großer Anzahl vorhanden.

Unser neues Büro in Bonn war schnell gefunden, die Größe passt und der Preis ( Mietpreisspiegel für Bonn hier ) ist für Bonn mehr als Angemessen, einige Renovierungs- und Umbauarbeiten mussten noch gemacht werden, die aber laut Vermieter gerne durch uns ( Verrechnung mit der Miete ) in Eigenleistung getätigt werden konnten ! was uns natürlich sehr entgegen kam.

Einziger Wehrmutstropfen ist die alte Fassade diese soll aber in den nächsten 2 Jahren laut Vermieter auf den neuesten Stand ( Putz mit passender Wärmedämmung ) gebracht werden, das soll ohne Erhöhung der Miete geschehen, was sehr Löblich ist.

Durch unsere Eigenleistungen beim Umbau konnten wir den kompletten Büroarbeitsbereich auf unsere Bedürfnisse anpassen, mehrere kleine Büros mit 2 Arbeitsplätze und ein großer Besprechnungsraum wurden so erstellt.

Die alte Küche direkt im Raum ! mit Abtrennung wurde komplett entfernt und in einen kleinen Nebenraum ( Bild )

Kleine Küche Nebenraum

Kleine Küche Nebenraum

gesetzt, der Fußboden ( Laminat ) ( Bilder )

Laminat mit Flecken

Laminat mit Flecken

Laminat Wasserfleck

Laminat Wasserfleck

musste komplett Saniert werden, diverse Flecken durchWasser und Bürostsühle waren Optisch nicht so der Knaller, zum Glück war das Laminat noch in ausreichender Menge vorhanden und konnte so an den kaputten Stellen ausgetauscht werden.

Der Umzug wurde natürlich mit eigenen Personal und Transporter gemacht, das ganze dauerte nicht mal 4 Stunden, anschließend gab es noch ein Bier und Pizza für die Mitarbeiter als “Einstand” !

Ähnliche Beiträge:

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar