Tiefentladung bei Gabelstapler Batterie

Ladegerät für Stapler

Auf einen Gabelstapler kann in Hallen/Bereichen wo viel bewegt werden muß, nicht verzichtet werden !

Leider ist die Pflege nicht immer ganz so wie sie sein sollte…

Es gibt drei Arten von Stapler:

– Der gute alte Diesel-Gabelstapler

– Der Stapler mit Gasanstrieb

– Und der Elektrostapler

jeder hat seine Vor- und Nachteile, z.B. der Diesel wegen den Abgasen ( Vorschriften beachten bei Arten in Hallen/Geschlossenen Gebäuden ) bzw. der Gasstabler mit hohen Kosten für den Betrieb ( Gas-Preis ).

Sehr gut und günstig lässt es sich mit dem Elektrostapler Arbeiten, hier sollte aber je nach Typ und Nutzung die Wartung – vor allem die der Batterie ! genau eingehalten werden, eine Batterie ist schnell Defekt und kann je nach Typ mehrere Tausende Euros kosten…

Wichtig bei der Batterie ist:

– Regelmäßige Kontrolle und Auffüllen der Batterieflüssigkeit mit destilliertem Wasser !

– Nicht ganz auf Null/Leer fahren

– Aber auch nicht übertrieben oft Nachladen !

Eine gute Batterie hält zwischen 6000 und 10000 Arbeitsstunden, bei guter Wartung kann es auch mehr sein !

Hier bei dem Stapler ( Still R50-12 ) wurde NICHT nach der Batterieflüssigkeit geschaut:

Gebrauchter Still R 50 - 12

Gebrauchter Still R 50 – 12

Der Stapler wurden immer genutzt, bis die Batterie von Heut auf Morgen nicht mehr aufzuladen war und dadurch ( Logisch ) keine Leistung mehr hatte.

Der Stapler Fachmann hatte den Fehler schnell gefunden, fehlendes ! Wasser in der Batterie – d.h. die Batterie wurde komplett Entladen ( Tiefenentladung ) und das hat die Folge das ein Laden nicht mehr möglich ist.

Erster Schritt zur Rettung der Batterie:

– Auffüllen der Batterieblöcke mit destilliertem Wasser ( gibt es z.B im Baumarkt oder Autoteile-Unger und Co. )

– Anschließen des Ladegerätes mit Maximaler Power:

Ladegerät für Stapler

Ladegerät für Stapler

Hier zeigte sich dann nach ein paar Stunden, das daß Gerät auf  “Störung” schaltete, d.h. keine Vollständige Ladung !

Austausch des Ladegerätes durch ein “Altes” welches auch bei Störung weiterläuft ! Nach Ladung des Gerätes übers Wochenende zeigte sich ein erster Erfolg, die Spannung stiegt zwar nur um ca. 3 Volt, aber das zeigte das die Batterie zu Retten war !:

Gabelstaplerbatterie Blöcke

Gabelstaplerbatterie Blöcke

Nach der Ladung wurde das ganze nochmals für 2 Tage an eine 24 V – 60 A Batterie angschlossen, etwas stärker als die Original ( 24 V – 40 A ), hier zeigte sich dann das die Batterie ( zum Glück ! ) wieder Strom speicherte, nach den 2 Tagen hatte die Batterie wieder mehr als 90 Prozent der Leistung/Ladekapazität, die Nutzung des Staplers in den nächsten Tagen, sowie die Ladung der Batterie wird dann zeigen ob die Leistung noch komplett vorhanden ist, oder ob die Batterie einen “leichten” Schaden durch die Tiefenentladung davon trug.

Wichtig ist auf jedenfall, der Stapler läuft und kann wieder voll genutzt werden !

Ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar