In Eigenleistung oder mit einem Bauträger bauen ?

Baudirekt Bauschild

Viele Bauherren stehen vor der Entscheidung – mit oder ohne Bauträger bauen ….

Baudirekt Bauschild

Baudirekt Bauschild

Eigentlich hat beides für den Bauherren Vor- und Nachteile, ein großer Vorteile sind die Kosten, die ohne Bauträger etwas günstiger werdem, der große Nachteil ist, das ALLE Entscheidungen, Handwerker Kommunikation und Co. vom Bauherr getätigt werden müssen, gerade für jemanden der kein, bzw. nicht viel Ahnung vom Bauen hat, kann das schnell zu Probleme und damit zu viel Mehrkosten führen !

Ich treff beim Aufbau von Bauzaun und Co. in der Regel viele Bauherren die natürlich je nach Bauträger gut bzw. schlecht über diesen Reden, folgenden Bauträger haben laut meinen “Erfahrungen” im großen und ganzen viele Positive Bauherren hinterlassen:

Heinz von Heiden ( meiner Meinung nach Top )

Baudirekt ( mehrere positive Erfahrungen )

Kern-Haus ( eher ein Selbst Mitbauhaus – machen aber einen guten Job )

Massa-Haus ( ein paar negative, aber auch viele positive – eben einer der großen Anbieter ! )

Meine Erfahrungen als Selbstbauer ( gelernter Maurer, d.h. viel in Eigenleistung gemacht ! ) sind auch nicht alle Positiv ausgefallen ! alle Beton und Mauer Arbeiten sind in Eigenleistung entstanden, Dach, Strom, Wasser/Sanitär und Estrich hab ich an Handwerker vergeben, aber schon hier  zeigte sich, das die Verhandlungen und die Kontrolle der lieben Kollegen 🙂 nicht so ganz einfach ist, wie sieht es dann bei einem Bauherren aus der “nicht vom Fach ” ist ? hier wäre  Tür und Tor für Baumängel und Mehrkosten ganz weit Offen !!!

Zukünftige Bauherren die bei den aktuell sehr günstigen Zinsen ( Zinsen nach Leitzinssenkung auf Rekordtief unter 2,5 % ! – Quelle: http://immoverkauf24.de/ ) in der Zukunft bauen möchten, sollten es sich daher zweimal überlegen ob alles in Eigenleistung oder doch besser über einen Bauträger gebaut wird, vorher  sollten natürlich Infos über den Bauträger  – vor Vertragsunterzeichnung – eingeholt werden, z.B. in der Nachbarschaft ( Neubaugebiet ) oder übers Internet auf entsprechenden Webesiten oder Foren/Blogs.

Das geht auch für ungeübte sehr einfach und schnell, einfach den Namen des Bauträgers + das Wort “Erfahrung” bei Google eingeben, schon kommen positive oder negative Infos ans Tageslicht !

 

Ähnliche Beiträge:

1 Kommentar

  • Maja sagt:

    Wenn mans wirklich mit nem Bauträger durchziehen will besser zuviel recherchieren als zu wenig! Lieber einen nehmen der schon länger im Geschäft ist, da kann man sich etwas sicherer (nie völlig) sein dass er Ahnung von dem Geschäft hat. Und UNBEDINGT im Unternehmensregister die Bilanzen einsehen! Eine Firma kann im Hintergrund schon auf die Insolvenz zusteuern ohne dass man als ev. Kunde etwas davon bemerkt – die Bilanzen verraten es, auch wenn mans versucht zu verschleiern. Man kann wirklich nicht vorsichtig genug sein…

Schreibe einen Kommentar