Abdichten Keller-Wand Fusspunkt mit Hohlkehle

Keine große Aktion – aber große Wirkung !

Nach dem setzen der Kellerwände oder Rohbauwände sollte je nach Ausführung eine Hohlkehle gebildet werden, im Kellerbereich damit später Wasser besser in die Drainage Abgeführt werden kann und z.B. bei einer Klinkerwand, damit sich Wasser nicht auf der Klinkerauflage – hinter der Klinkerfassade bilden kann:

Hohlkehle Kellerwand oder Klinkerfassade

Hohlkehle Kellerwand oder Klinkerfassade

In der Regel wird die Hohlkehle mit Mörtel gebildet “ziehen/formen” lässt sich der Erdfeuchte Mörte nach dem Auftragen ganz einfach mit einer handelsüblichen Flasche mit “dickem” Bauch !

Vorstreichen mit Bitumenvorstrich und abkleben mit einer Schweißbahn sollte die Hohlkehle abdichten, Wasser/Feuchtigkeit kann nach dem bilder und abdichten einfach nach Unten geführt werden !

Gemauerter Bimskeller mit Hohlkehle:

Massiver Bims Keller mit Bitumen Voranstrich

Massiver Bims Keller mit Bitumen Voranstrich

Ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar