Unfall am Haus bei Eis und Schnee

Eis - Schnee Dachlawine

Das man als Hausbesitzer, Vermieter und je nach Mietvertrag auch Mieter Pflichten im Winter hat, weiß wohl jeder. Das sollte man meinen, aber die Pflicht von Morgens bis spät Nachmittag den Bürgersteig/Gehweg vor dem eigenen Haus frei von Schnee und Eis zu halten ist noch nicht bis zu jedem angekommen ( HAZ Artikel ) , gerade in Städten ist das aber wichtig, Gehwege vor dem eigenen Haus ( auch Mieter/Vermieter ) müssen so geräumt/gesichert sein, das 2 Personen diesen ohne Gefahr und mit ausreichend Platz ( ca. 1 Meter breit ) begehen können.

Eis - Schnee Dachlawine

Eis – Schnee Dachlawine

Auch die “Gefahr” von Oben in Form von Eiszapfen und Schneelawinen sollte nicht auf die leichte Schulter genommen werden, ein Schild am Gehweg “Vorsicht Dachlawine” sieht man zwar oft, ist aber nicht ausreichend, bei Unfällen springt zwar die private Haftpflichtversicherung des Mieter oder die Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung ( hier weitere Infos ) ein, sollte aber nicht regelmäßig nach Vorschrift der Gehweg vor dem Haus von Eis und Schnee gesäubert und bei Bedarf gestreut sein, dann kann es von Seiten der Versicherung Ärger geben !

Eiszapfen an Dach und Dachrinne entfernen

Eiszapfen an Dach und Dachrinne entfernen

Nicht jeder Berufstätige kann von Morgens bis Abends auf den Schnee warten und sofort bei Bedarf räumen, hier springen im Winter – gerade in Städten – spezielle Firmen ein, die für einen gewissen Geldbetrag  jederzeit das Räumen und streuen übernehmen, gerade bei Eiszapfen in Höhe von mehr als 5 Meter wird es für die Privatperson schwer diese zu entfernen ! hier kommen bis zu 12 Meter lange Spezialstangen zum Einsatz, so daß auch solche Eiszapfen sicher entfernt werden könnenn.

 

 

Ähnliche Beiträge:

Schreibe einen Kommentar