Alte Fassade aus Klinker Sanieren

Förderturm Zeche Anna in Alsdorf

Ja, auch Klinker/Verblender halten nicht Ewig… Zwar sind die Kosten für eine Klinkerfassade ca. 1/3 Teurer als wie eine Putzfassade, dafür – muß man zugeben – fallen bei der Klinkerfassade später keinerlei Kosten wie Streichen und Co. an !

Hier ist das was anderes, in Alsdorf, Gebäude “Alte Zeche Anna” ist die Fassade, schon sehr mitgenommen, Risse in den Stürzen:

Riss im Klinkersturz

Riss im Klinkersturz

sowie in der Fassade:

Risse in Klinkerfassade

Risse in Klinkerfassade

und kaputte Verblender sind nicht nur ein optischer Mangel:

Kaputte Klinkersteine

Kaputte Klinkersteine

Risse sind warscheinlich das Ergebnis vom nachgebenen Boden, was bei einer alten “Zeche” nicht so abwägig ist…

Förderturm Zeche Anna in Alsdorf

Förderturm Zeche Anna in Alsdorf

Zur Sanierung werden die kompletten Fugen der Klinkerfassade herausgenommen ( geschnitten oder gestemmt ! z.B. mit Fugfräse ) und neu verfugt, kaputte Verblender ersetzt und Risse mit Pressverfahren fachgerecht verschlossen !

Ähnliche Beiträge: