Rohbau und dann Klinker der Fassade

Rohbau mit fertiger Klinkerfassade !!!

Eigentlich kenn ich den Ablauf nur so – erst Rohbau und Dach, dann Fassade und Klinker ?! Zuerst wird der Rohbau von der Bodenplatte über die Außenwände/Innenwände und Dachstuhl/Dach gebaut, am besten noch Fenster und Haustür rein und dann je nach Wetterlage/Jahreszeit der Außenfassade mit Klinker verblenden.

In Holland UND Belgien ist es etwas anders ! hier ist der Ablauf wie folgt:

Rohbau und Klinkerfassade ( Bild ) werden gleichzeitig “hochgezogen”, was von der Bauzeit wohl von Vorteil ist, aber meiner Meinung auch in einigen Teilen Negativ sein kann !

Rohbau mit fertiger Klinkerfassade !!!

Rohbau mit fertiger Klinkerfassade !!!

Als Nachteil bei dieser Art der Klinkerabeiten/Ausführung finde ich:

Das “oben” offene nicht durch das Dach geschützte Mauerwerk ( zweischaliges Mauerwerk ) wird bei Regen komplett Naß, bei verwendung von Dämmwolle bzw. Kerndämmplatten nicht so ganz Optimial – hier wurden aber eine Art von Styrodurplatten als Dämmung verwendet, da ist die Feuchtigkeit nicht so schlimm.

Meiner Meinung auch Negativ ist das später nach dem setzen des Dachstuhles/Dach decken noch einigen “Beigemauert” werden muß, weiterhin ist nicht immer die Passgenauigkeit der Fenster/Türen gegeben, die Fenster/Türen können nur nach dem mauern/setzen der Klinkerfassade aufgemessen werden, sonst passt es nicht !

 

Ähnliche Beiträge: